HE-Button

Herzogin Elisabeth
zu Braunschweig-Lüneburg

Postkarte
Startseite

Biografie
Landkarte
Zeittafel
Literatur
Abbildungen
frauenORT
Archiv
   2013-2011
   2010
   2009-2007
Geburtstagsquilt
Elisabeth-Rose
Links

Impressum

Heilige-Elisabeth-Rose

Elisabeth-Rose
Foto: Petra Siebert (HNA)

Im Rahmen der Planungen für das Geburtstagsjubiläum 2010 der Herzogin Elisabeth entstand die Idee: Eine Rose - gewidmet der Herzogin zu ihrem 500. Geburtstag!
Leider stellte sich heraus, dass dieser Gedanke auf die Schnelle nicht realisierbar war. Recherchen ergaben, dass es bereits mehrere Rosen gibt, die berühmten Frauen namens Elisabeth gewidmet worden waren. So entwickelte sich der Plan, der Herzogin zu ihrem Geburtstag eine der bereits vorhandenen Elisabeth-Rosen zu schenken. Die Wahl fiel auf die Rose Heilige Elisabeth. Ihr Geburtsort liegt in Ungarn. Dort wurde sie in den 1980er Jahren von dem erfolgreichen Rosenzüchter Gergely Mark der Heiligen Elisabeth - einer ungarischen Königstochter, spätere Landgräfin von Thüringen - gewidmet. Ihr eigentlicher Name lautet „Dem Andenken der Heiligen Elisabeth aus dem Haus Árpád gewidmet“, kurz „Heilige Elisabeth Rose“.

Im April 2010 wurde die Rose von den Konfirmandinnen und Konfirmanden der Mündener Stadtkirchengemeinde am Eingang zum Schloss-Treppenturm, den die Herzogin Elisabeth zu ihren Lebzeiten mit Sicherheit durchschritten hat, gepflanzt (Archiv 2010, 15.04.10). Den jungen Menschen wurde einiges an Vorstellungskraft abverlangt, denn die Rose war im wurzelnackten Zustand geliefert worden (keine Containerpflanze). Bereits zehn Wochen später zeigte sie ihre ersten Blüten (Archiv 2010, Juli). Zwei Jahre nach der Pflanzung wies der über und über mit Blüten bedeckte Rosenstrauch eine Höhe von 150 cm auf.

Herzogin-Elisabeth-Rose
Die Rose - gewidmet der Heiligen Elisabeth, ein Geschenk an die Herzogin Elisabeth - im Juni 2012. Foto: Dieter Tackmann

Die Heilige-Elisabeth-Rose ist eine sehr robuste Sorte. Sie verträgt extreme Temperaturen in beide Richtungen und erfreut vom Frühsommer bis zum Frost mit ihren kräftig rosa Blüten. Für ihre Verbreitung sorgt Eva Kigyóssy-Schmidt, eine in Berlin lebende Ungarin. Informationen zum Vertrieb der Rose sind unter www.mark-rosen.de zu finden.

Elisabeth-Rosen-Karte
Karte als zweiseitiges PDF